AGB-Onlineshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Alexandre Sladkevich – „Besonderheiten für den Onlineshop“

Präambel

Alle Fotoabzüge sind limitiert: nummeriert und handsigniert.
Auflage: je 10 St. plus zwei Artistprints.

Die meisten auf dieser Website gezeigten Fotografien stehen in verschiedenen Größen und Materialien (Alu, Leine, Forex, Acrylglas usw.) zum Verkauf. Bitte senden Sie mir eine E-Mail an alexandre [at] sladkevich.com für Preisdetails. Setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung auch wenn Sie Ihr Lieblingsmotiv vermissen oder Ihr Bild gerahmt mit Passepartout haben möchten.

The most photos displayed on this website are available for sale in various sizes and materials (aluminium, foamcore, canvas, acrylic glass etc.). Please send me an email at alexandre [at] sladkevich.com for price details. Please contact me also if you miss your favorite motive or would like to have your photo framed with passepartout.

Большинство фотографий, представленных на этой странице, доступны для продажи в различных форматах и техниках выполнения (алюминий, пенокартон, холст, акрил и т.д.). Пожалуйста, отправьте мне письмо на alexandre [at] sladkevich.com для уточнения цены. Если Вы не нашли желаемый мотив или хотели бы, чтобы ваше фото было оформлено в рамку с паспарту, пожалуйста, тоже свяжитесь со мной.

Vertragspartner und Verwender dieser AGB ist Alexandre Sladkevich (nachfolgend „Verkäufer“). Die Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verkäufer verbindlich und fair zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung beim Verkäufer anerkennen und bestätigen. Sie können die Geschäftsbedingungen an dieser Stelle einsehen.

Der Verkäufer weist vorab auf Folgendes hin: Fotografien sind stets von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit können sich verändern und ausbleichen. Damit Sie dauerhaft Freude an den Kunstwerken haben, sollten Sie Fotografien weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, nicht unmittelbar über Heizungen hängen und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit aussetzen. Fotografien sind demnach für den Außenraum, Kellerräume, Bäder und Küchen nicht geeignet.

Bitte beachten Sie, dass es insbesondere durch die Verwendung unterschiedlicher Displaytechnologien und aufgrund Ihrer individuellen Displayeinstellungen zu Verfälschungen bei der Farbdarstellung kommen kann. Die auf Ihrem Display dargestellten Farben können deswegen von der tatsächlichen Farbe der dargestellten Fotografien abweichen. Im Zweifel empfiehlt es sich die Produktfotos auf einem weiteren Display zu betrachten.

1. Vertragsgrundlage
1.1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden seiner Onlineshops. Kunden im Sinne dieser Bestimmungen sind sowohl Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) als auch Unternehmer (jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt).
1.2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Warenlieferverträge und Dienstleistungsverträge Anwendung, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande gekommen sind. Abweichende AGB des Kunden gelten nur, wenn ihre Anwendung ausdrücklich vereinbart wurde. Eine Vereinbarung kann nicht bereits darin gesehen werden, dass der Verkäufer in Kenntnis etwaiger Kunden-AGB liefert. Dies gilt auch, wenn der Verkäufer der Geltung der Kunden-AGB bei Lieferung nicht ausdrücklich widersprochen hat.
1.3. Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als diesen hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der den Verbrauchern durch diejenigen zwingenden Bestimmungen des Landes, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

2. Angebot und Vertragsschluss
2.1. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog zur Abgabe einer Bestellung dar.
2.2. Der Kaufvertrag kommt nach dem Eingang der verbindlichen Bestellung des Kunden durch Übermittlung der Vertragsbestätigung durch den Verkäufer (bspw. telefonisch, per Fax, E-Mail oder Brief), ansonsten durch die Zusendung der Ware, zustande. Die Bestätigung gilt als übermittelt, wenn nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge damit gerechnet werden kann, dass die Erklärung dem Verbraucher zugegangen ist. Die zunächst versendete automatische Bestätigung des Bestelleingangs stellt keine Annahme des Vertragsangebotes dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung. Wird das Vertragsangebot nicht innerhalb von 3 Tagen angenommen, gilt dieses als abgelehnt und der Kunde ist hieran nicht mehr gebunden.
2.3. Soweit der Kunde ein Angebot bzw. eine Anfrage bspw. über ein Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch an den Verkäufer übermittelt, übersendet der Verkäufer dem Kunden ein verbindliches Angebot per E-Mail, welches dieser innerhalb von 5 Tagen annehmen kann. Um die übersandten Vertragsdaten zu speichern, kann der Kunde diese ausdrucken oder auf seinem PC oder einem anderen elektronischen Datenträger speichern.
2.4. Zur Abgabe der verbindlichen Bestellung des Kunden über das Online-Warenkorbsystem sind folgende Schritte erforderlich: Bitte legen Sie den bzw. die ausgewählten Artikel durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den virtuellen „Warenkorb“. Diesen können Sie durch Anklicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ öffnen und die Artikelanzahl anpassen. Die Änderungen werden sichtbar, nachdem Sie den Button „Warenkorb aktualisieren“ anklicken. Sie haben hier auch die Möglichkeit den Artikel zu löschen. Ferner mittels Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“ gelangen Sie über den Warenkorb zunächst zur Eingabe der persönlichen Daten. Danach wählen Sie die Zahlart und können nochmals alle Bestelldaten prüfen: Die ausgewählten Produkte werden Ihnen noch einmal in einer Bestellübersicht zusammengefasst. Erst mit dem Anklicken des Buttons „Kaufen“ ist der Bestellvorgang abgeschlossen.
2.5. Mit Anklicken des Buttons „Kaufen“ senden Sie Ihre Bestelldaten ab und erklären Sie verbindlich gegenüber dem Verkäufer, die dort aufgeführten Produkte erwerben zu wollen (Angebot). Ihr Angebot nimmt der Verkäufer mit Eingang Ihrer Bestellung bei ihm automatisch an. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie per E-Mail eine Bestell- und Vertragsbestätigung, in der die Details Ihrer Bestellung erneut aufgeführt sind. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei dem Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt an den Kunden versendet, übergibt oder den Versand an den Kunden innerhalb von 3 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.
2.6. Die Daten der Bestellung des Kunden und der Vertragstext werden von dem Verkäufer nicht in einer für den Kunden nachträglich noch zugreifbaren Form gespeichert. Der Verkäufer empfiehlt Ihnen, zu Ihrer Sicherheit die Bestelldaten und die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken oder auf sonstige Art zu speichern. Als Vertragssprache steht Ihnen Deutsch zur Verfügung.

3. Bezahlung, Lieferung
3.1. Soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung der bestellten Ware ausschließlich gegen Vorkasse (also mittels Überweisung, Kreditkarte, Paypal). Bei Vorkasse ist die Zahlung innerhalb von 3 Tagen nach Vertragsschluss zu leisten. Der Verkäufer behält sich das Recht vor eine Zahlungsart auszuschließen bzw. eine bestimmte Zahlart zu bestimmen.
3.2. Sofern nicht anders vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung an Ihre Adresse bzw. an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
3.3. Die Lieferung erfolgt in ca. 7 Werktagen ab Mitteilung der Vertragsannahme, soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich eine hiervon abweichende Frist genannt ist oder ausdrücklich eine andere Frist vereinbart worden ist. Bei Lieferungen außerhalb Europas variieren die Lieferzeiten je nach Bestimmungsland. Entscheidet sich der Kunde für die Zahlart Vorkasse, beginnt die Frist zwei Tage nach Tätigung der Überweisung (Erteilung der Zahlungsanweisung an die Bank bzw. an PayPal). An Sonn-, Feier- und Samstagen erfolgen keine Lieferungen. Die Lieferzeiten sind zudem von saisonalen Gegebenheiten (Weihnachten, Ostern usw.) abhängig.
3.4. Der Verkäufer übernimmt kein Beschaffungsrisiko und behält sich vor, im Fall fehlender oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass der Verkäufer dies nicht zu vertreten hat und er insbesondere zur Erfüllung der Verbindlichkeit aus dem Vertrag zuvor ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird den Kunden unverzüglich über fehlende oder verspätete Selbstbelieferung informieren und ggf. das Rücktrittsrecht ausüben. Im Fall des Rücktritts sind bereits empfangene Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Die im Onlineshop angegebenen Preise sind Endpreise. Zu den Produktpreisen kommen die jeweiligen Verpackungs-/Versandkosten gemäß Artikelbeschreibung hinzu. Nähere Informationen hierzu sind bei den jeweiligen Waren aufgeführt.
4.2. Alle Preise sind in Euro (€) angegeben.
4.3. Die Preise gelten ausschließlich für Bestellungen im Onlineshop.
4.4. Ab einem Bestellwert von 600.00 EUR bundesweit und einem Bestellwert von 800.00 EUR in der EU erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

5. Keine Einräumung von Rechten
5.1. Mit dem Kauf eines fotografischen Abzugs erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an dem Abzug. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet, soweit dies nicht gesetzlich zugelassen ist. Sie können den Abzug jedoch weiterverkaufen.

6. Widerruf
6.1. Der Verkäufer weist darauf hin, dass für reine Fotografie-Abzüge kein Widerrufsrecht besteht, da die erstellten Werke nach Ihren Angaben individuell angefertigt werden. Für individuelle Produkte ist ein Recht zum Widerruf nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB ausgeschlossen.

7. Umsatzsteuer
7.1. Kein Ausweis der Umsatzsteuer nach § 19 Abs. 1 UStG, da Kleinunternehmer.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1. Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von dem Verkäufer. Der Kunde ist bis zum Erwerb des Eigentums nicht berechtigt, rechtsgeschäftlich über die Ware zu verfügen.

9. Datenschutz
9.1. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
9.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
9.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
9.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

10. Rechtswirksamkeit, Statut und Gerichtsstand
10.1. Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer oder mehrerer AGB-Bestimmungen dieser AGB berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
10.2. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
10.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland.
10.4. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Wohnsitz des Verkäufers.
10.5. Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluß ins Ausland verlegt, wird der Wohnsitz vom Verkäufer als Gerichtsstand vereinbart.
10.6. Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.